Telefonanbieter wechseln

zum DSL Preisvergleich

Telefonanbieter wechseln: Kompliziert war gestern - Top Preisvergleich

den Telefonanbieter wechseln

Es gibt kaum eine schnelllebigere Branche als den Telefoniebereich. Wenn Sie heute zu einem Telefonanbieter wechseln wollen, weil er gerade besonders günstig ist, kann morgen schon wieder ein ganz anderer Tarif die Spitzenposition besetzen. Damit Sie ein maßgeschneidertes Angebot zum besten Preis erhalten, bietet Ihnen unser Vergleichsrechner in Kooperation mit Check24 tagesaktuelle Informationen zu den besten Tarifen. Und das für jeden Bereich der Telekommunikation. Denn eines sollten Sie sich sparen: komplizierte und umständliche Suchen nach dem günstigsten Angebot.

Telefonanbieter wechseln: Was benötigen Sie?

Der Telekommunikationsmarkt ist in starker Bewegung, wird aber immer noch von den zwei wichtigsten Säulen bestimmt: der Festnetztelefonie und dem Mobilfunk. Für beide Gebiete ist unser Vergleichstool die richtige Adresse und bietet Ihnen jeweils die besten Verträge in allen Bereichen. Bevor es aber an den Vergleich geht, sollten Sie kurz überlegen, was Sie benötigen und dann den entsprechenden Suchbereich im Rechner anklicken: Wünschen Sie einen neuen Festnetzanschluss oder einen Mobilfunkvertrag mit oder ohne Handy?

Festnetzanschlüsse sind inzwischen nur noch an Internettarife gekoppelt, während bei den Mobilfunkverträgen eine fast ausufernde Kombinationsmöglichkeit verschiedener Produkte besteht. Hierzu haben wir folgende Tipps parat:

  • Neue Handys erhalten Sie meist vor allen anderen und zu einem sehr guten Preis, wenn Sie den Telefonanbieter wechseln und einen Laufzeitvertrag eingehen.
  • Reine SIM-Tarife sind ausgesprochen günstig, lassen sich leichter upgraden und können auch ohne langwierigen Vertrag bestellt werden.
  • Datentarife ohne Handy sind ein guter Zusatz, wenn Sie viel mobil im Netz surfen.

Ist diese Vorentscheidung gefallen, können Sie mit dem Vergleichstool zur Tat schreiten und herausfinden, wie viel Sie sparen, wenn Sie den Telefonanbieter wechseln.

Den Telefonanbieter wechseln: Wer bietet mehr?

Entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis der Übersichtsseite haben die Voreinstellungen, die Sie für Ihre Suche vornehmen. Dabei spielen im Spiegel der aktuellen Technik vor allem folgende Faktoren eine Rolle:

  • Hat ein Tarif Inklusivminuten oder sogar eine Allnet-Flat?
  • Welches Datenvolumen ist für Sie wichtig? 500 MB sind in Ordnung, mit 1GB surfen Sie jedoch komfortabler.
  • Wie stark wollen Sie sich an einen Anbieter binden?
  • Soll Ihre alte Nummer im neuen Vertrag weiterhin funktionieren?

Schauen Sie sich für die wichtigsten Punkte Ihr bisheriges Telefonier- und Surfverhalten an und stellen Sie das Vergleichstool entsprechend ein. Wenn Sie sich hierbei etwas zurückhalten, sparen Sie am Ende noch mehr, wenn Sie den Telefonanbieter wechseln. Denn ein Upgrade ist bei den meisten Providern problemlos möglich, ein Downgrade jedoch meist ausgeschlossen.

Bevor Sie den Telefonanbieter wechseln, sollten Sie genau vergleichen

Telefonanbieter vergleichen und wechseln

Auf der nun folgenden Topliste stehen Ihnen alle Netze, alle Tarife und alle Anbieter Rede und Antwort. Jeder einzelne Listeneintrag wird von zahlreichen Informationen begleitet, die vom Tool bei der Bewertung mit einkalkuliert werden.

Interessant sind die jeweiligen Übertragungsraten und die verfügbaren Datenvolumen, Angaben zur möglichen Drosselung und die jeweiligen Sonderrabatte, die es für einen Tarif gibt. Hier ist der Vergleichsrechner von Check24 ein besonders mächtiges Tool. Weil inzwischen viele Kunden vor der Entscheidung zuerst hier vorbeischauen, gewähren die Anbieter exzellente Zusatzvergünstigungen, wenn Sie Ihren neuen Vertrag direkt über den Rechner anfordern. Doch das ist noch nicht einmal das wichtigste Kriterium, warum Sie sich über Check24 informieren sollten.

Keine Chance für versteckte Kosten

Mit dem Effektivpreis ist es dem Vergleichsrechner gelungen, das größte Problem für Kunden zu lösen, wenn sie ihren Telefonanbieter wechseln möchten: Statt nur das großgeschriebene Preisangebot abzubilden, kalkuliert das Tool auch alle anderen Kosten und Rabatte mit ein. Und zwar über die gesamte Laufzeit eines Vertrages. Dadurch kommen die ungewohnt krummen Zahlen zustande, die manchmal über dem liegen, was ein Provider in seiner Werbung verspricht.

Mit dieser Funktion behalten Sie genau im Auge, was jeden Monat von Ihrem Konto abgeht und ob es sich überhaupt lohnt, wenn Sie zu diesem oder jenem Telefonanbieter wechseln. Zum Vergleich empfehlen wir immer, sich auch die letzten Plätze der Übersicht anzuschauen, um zu verstehen, wie das Verhältnis von Preis und Leistung beschaffen sein sollte.

Behalten Sie Ihre Macht als Kunde

Mit den aufgelisteten Informationen und besonders mit den Kundenbewertungen gibt unser Vergleichstool Ihnen Ihre Macht als Konsument zurück. Denn hier lesen Sie von echten Menschen, wie sich ein Tarif bzw. ein Anbieter in der Praxis schlägt und welche Vor- und Nachteile Ihnen daraus erwachsen. So können die Provider Sie nicht mehr mit hohlen Werbeversprechen ködern. Mit dem direkten Vergleich von bis zu drei Tarifen (über das entsprechende Kästchen) tauchen Sie noch tiefer in die Materie ein.

Telefonanbieter wechseln: spielend einfach zum Vertrag

neuen Telefonanbieter Vertrag abschließen

Nachdem Sie sich umfassend informiert haben, können Sie über das Tool direkt den Vertrag ausarbeiten. Auf der auf „weiter“ folgenden Übersichtsseite sollten Sie zunächst die passende SIM-Karte bzw. andere Hardware anklicken und sich noch einmal die Bedingungen des Vertrags vor Augen führen. Anschließend geht es „zur Bestellung“ bzw. „weiter“.

Mit dem Ausfüllen der einzelnen Pflichtfelder sorgen Sie dafür, dass der Anbieter Sie als Kunden sofort einordnen und aufnehmen kann und Ihr neuer Vertrag möglichst schnell zustande kommt. Widerrufsrechte und andere Dinge werden davon natürlich nicht berührt. Alle Daten werden verschlüsselt und für Dritte unzugänglich übertragen und das Tool erhebt natürlich auch keine Gebühren für die Vermittlungsarbeit. Denn die oberste Maxime lautet: Der Kunde ist König, nicht der Anbieter.

Folgt uns auf