Günstige Telefonanbieter Festnetz

zum DSL Preisvergleich

Günstige Telefonanbieter fürs Festnetz 2018 - alle Festnetzanbieter im Vergleich

Günstige Telefonanbieter Festnetz

In letzter Zeit ist die Variante Voice over IP aktuell; es gibt jedoch trotz allem noch günstige Telefonanbieter Festnetz, die klassische Telefonverträge abschließen. Minutenabrechnungen werden immer seltener angeboten, meist wird via Flatrate abgerechnet. An dieser Stelle wird auf ein Vergleichsportal hingewiesen, denn nur seriöse Anbieter werden dort dem Kunden präsentiert. Die klassischen Angebote werden von der Telekom, Unity Media und Vodafone unterbreitet. Der Standardvertrag beinhaltet allerdings gleichzeitig einen DSL-Internetanschluss. Es gibt verschiedene Endgeräte, das Augenmerk des Kunden sollte darauf gerichtet sein. Lautsprecher, Kopfhörer und Mikrofone sind in der modernen Version gebräuchlich. Speziell entwickelte Telefonhörer kommen ebenfalls zum Einsatz, die allerdings über eine integrierte Soundkarte verfügen müssen. VoIP Gespräche können nun problemlos geführt werden.

Günstige Telefonanbieter Festnetz auf analoger Basis

Günstige Telefonanbieter Festnetz mit Internet

Das VoIP verbreitet sich immer mehr, sodass diese Variante wahrscheinlich in nächster Zeit Bestandteil der jeweiligen neuen Verträge wird. Die Kombination Internet und Telefonanbieter sorgt für außerordentlich günstiges Telefonieren. Bei all diesen optimalen modernen Geräten und Möglichkeiten dürfen die älteren Bürger nicht vergessen werden. Viele Senioren verfügen nicht einmal über einen PC, Internet oder dergleichen. Für diese Konsumenten muss weiterhin das herkömmliche analoge Festnetztelefon verfügbar sein. Niemand kann diesen Menschen zumuten, einen Internetzugang zu bezahlen, obwohl sie gar keine Ahnung von Internet & Co haben. Die Verträge sind natürlich nicht so günstig, aber akzeptabel, denn in früherer Zeit war das Telefonieren erheblich teurer.

Bekannte günstige Telefonanbieter Festnetz

Günstige Telefonanbieter Festnetz ohne Internet

Obwohl Telekom immer noch der bekannteste günstige Telefonanbieter Festnetz ist, gewinnen die Anbieter 1&1, Vodafone und O2 einen immer höheren Bekanntheitsgrad und immer mehr Kunden. Der Wettbewerb der Provider untereinander sorgt für günstige Telefonanbieter Festnetz, welche bei den Telefonanbieter Vergleich ersichtlich sind. Die Komplettlösungen beinhalten günstige Angebote. Neben dem Preis für den Festnetzanschluss werden darüber hinaus offeriert:

  • Preise für DSL,
  • Voice over IP.
  • Mobilfunktarife.

Wer beides benötigt, ist mit Internet, kombiniert mit Festnetz, bestens bedient. Günstige Telefonanbieter Festnetz verbinden automatisch Internet und Festnetz. Es steckt ja auch eine gewisse Logik darin, Festnetz und Internet von einem Provider zu beziehen, nicht nur aus finanziellen Gründen. Die hoffentlich übersichtlich erstellten Rechnungen ermöglichen eine bessere Kostenkontrolle.

Der richtige günstige Telefonanbieter Festnetz per Vergleichsportal

Günstige Telefonanbieter nur Festnetz

Aufgrund der Vielzahl der Anbieter und verschiedenen Angebote ist es unmöglich, den geeigneten günstigen Telefonanbieter Festnetz auf den Webseiten im Internet selbst zu finden. Die gelisteten Provider sind alle seriös, was für den Kunden eine Beruhigung ist, wenn er das Vergleichsportal aktiviert. Auf den Webseiten, die im Internet überaus tolle Angebote präsentieren, sollte sich der Konsument dann doch nicht so verlassen.

Klassische günstige Telefonanbieter Festnetz

Die nachstehend in der Tabelle dargestellten Anbieter offerieren einfach nur Telefonie mit DSL. Die Angebote, die Telefonie und Internet beinhalten, unterscheiden sich sogar beim Anbieter. Für fast gleiche Leistungen gibt es mehrere Offerten:

Anbieter Monatsgebühr € Angebotsbezeichnung Besonderheiten
Unitymedia Logo
Unitymedia
11,24 2Play Plus 50 50 Mbit/s, WLAN Modem gratis, keine Anschlussgebühr
Unitymedia Logo
Unitymedia
12,91 2Play Start 30 30 Mbit/s Modem gratis
Telekom Logo
Telekom
14,53 Magenta Zuhause

M Young

Vorteil 120 Euro
Vodafone Logo
Vodafone
14,78 Red Internet & Phnoe 100 Mbit/s Modem (Fritzbox) gratis
Pyur Logo
Pyur
18,13 Surf & Phone 20 Mbit/s 45 Euro Cashback
1und1 Logo
1&1
18,73 DSL Basic 16 Mbit/s 150 Euro Cashback

Bei einigen Angeboten sind die Vergünstigungen aufgrund Telefonanbieter Wechsel offeriert. Es gibt aktuell mehr als 260 Anbieter mit über 950 Tarifen, sodass ein Vergleich ohne Vergleichsportal nicht als sinnvoll erscheint.

Vergleich günstige Telefonanbieter Festnetz

Günstige Telefonanbieter Festnetz Flatrate

Die Angaben des Vergleichs für günstige Telefonanbieter Festnetz sind wie folgt:

  • Welche Vertragslaufzeiten werden präsentiert,
  • Lockangebote, das bedeutet die ersten Monate sind extrem günstig, um die restlichen Monate mit exorbitant hohen Kosten zu belasten,
  • Erreichbarkeit der Kundenhotline, ist diese kostenfrei,
  • befinden sich Zusatzleistungen in den Angeboten,
  • gibt es außerdem günstige Preise zum Telefonieren über Handy und explizit ins Ausland,
  • Sondertarife und Vergünstigungen für Neukunden.

Der Kunde braucht lediglich seine Vorwahl und seine Wünsche bezüglich Leistungen einzugeben, und schon werden die potenziellen Anbieter zeitnah aufgeführt. Versteckte Kosten sind zu suchen, sodass die effektive Monatsgebühr transparent erscheint. Die effektive Monatsgebühr bedeutet, dass alle Kosten (auch versteckte) und Gutschriften gegeneinander gerechnet werden. Der Totalbetrag wird dann durch die Anzahl der Laufzeitmonate geteilt, sodass sich der unverfälschte Preis herauskristallisiert. Die tatsächlich zu zahlende Gebühr stimmt demzufolge meist nicht mit der effektiven Gebühr überein. Wenn der günstige Telefonanbieter Festnetz geeignet ist, kann der Wechsel des Anbieters via online erfolgen. Allerdings müssen die Kündigungsfristen eingehalten werden. Der Vergleichsrechner ist TÜV-geprüft. Der Kunde erhält folgende Angaben:

  • Tarifvergleichsangebote, bezogen auf das Festnetz,
  • Tarifvergleich Festnetz und Mobil,
  • Zusammenfassung dieser relevanten Daten,
  • Tarifvergleich Festnetz, Internet, TV.

Welcher Tarif ist der beste

Die Antwort hängt vom Nutzerverhalten des Kunden ab. Es gibt Leute, die erstmal anfangen zu telefonieren und das dann stundenlang weiterführen. Es gibt Leute, die gerade mal im Höchstfall fünf Minuten für ihre Gespräche berechnen. Für Vieltelefonierer ist eine Flatrate angebracht. Ein typisches Festnetzangebot der Telekom Call Comfort Standard läuft über 24 Monate, ohne Internet, ohne Extras, mit Flatrate nur für Festnetznummern innerhalb Deutschlands, ist mit 32,86 Euro monatlich schon recht teuer. Die Gespräche in deutsche Mobilfunknetze werden mit 19,9 Cent pro Minute berechnet. Günstig ist dann eher der Vertrag von Tele2 Fon Komfort, gleiche Bedingungen, jedoch der monatliche Preis beläuft sich auf 19,11 Euro. Diese beiden Varianten zeigen, dass auch bei einer ganz normalen Vertragsversion gravierende Unterschiede bemerkbar sind. Der günstige Telefonanbieter Festnetz kann also nur über ein Vergleichsportal ermittelt werden. Wer über einen Internetanschluss verfügt, sollte diesen auch mit dem Festnetzanschluss kombinieren und bei einem Anbieter buchen.

Der klassische Telefonanschluss

Günstige Telefonanbieter für Festnetz

Der günstige Telefonanbieter Festnetz präsentiert in den seltensten Fällen nur noch das klassische Festtelefonangebot. Der Anschluss auf einer analogen Leitung, die ausschließlich für die Übertragung von Sprachsignalen eingerichtet ist, kann noch gebucht werden. Eine Rufnummer wird lediglich vergeben, sollte eine Flatrate gebucht werden, ist diese in der Regel sehr kostspielig. Für den Single ist diese Version akzeptabel. Die komfortablere Lösung ist der Telefonanschluss ISDN oder IP. Der günstige Telefonanbieter Festnetz ist selbstverständlich auch in dieser Kategorie zu finden. Der ISDN Anschluss ist heutzutage auch nur noch für die Sprachübertragung relevant und wird nicht mehr als Internetzugang in Betracht gezogen. Zwei unabhängige Leitungen können bei dieser Variante gelegt werden, die für separate Rufnummern sorgen. Anklopfen, Makeln, Konferenzschaltung sind im Bereich des Möglichen und können beliebig genutzt werden. Einige typische Festnetzangebote, die der günstige Telefonanbieter Festnetz präsentiert, siehe Tabelle:

Anbieter Angebote nur mit Festnetzanschluss, monatliche Gebühren in Euro Kombi-Angebote Internet mit Telefon, monatliche Gebühr in Euro
Telekom Logo
Telekom
Telekom Call 20,95 Magenta Zuhause 19,95
Vodafone Logo
Vodafone
Zuhause Festnetzflate ab 4,99 Red Internet & Phone DSL 19,99
1und1 Logo
1&1
- DSL Pakete ab 9,99
O2 Logo
O2
- 02 DSL ab 9,99
Vodafone Logo
Vodafone Kalbe
Zuhause Festnetzflate ab 4,99 Red Internet & Phone Cable ab 19.99
Unitymedia Logo
Unitymedia
Telefon Flatrate 19,99 2play ab 19,99

Für Senioren gibt es spezielle Tarife, sodass die älteren Menschen ihr Festnetz nutzen können. Kombitarife sind allerdings schwer zu durchschauen. Die Bestandteile der Preise sind häufig verwirrend. Wenn manche Preise mit „ab soundso viel“ beginnen, sollte der Konsument besonders aufpassen. Viele Preise sind mit einer Fußnote versehen, die unbedingt durchgelesen werden muss. Meist schauen die Kunden auf die effektive Monatsgebühr, was bei den komplizierten Komplettangeboten sinnvoll ist.

Vodafone Zuhause

Dieses Angebot gehört in die Kategorie günstige Telefonanbieter Festnetz. Der Vodafone Anschluss besteht aus einer Leitung und einer Rufnummer. Der monatliche Preis ist 9,99 Euro. Der einmalige Anschlusspreis wird mit 29,95 Euro berechnet, Mindestvertragslaufzeit ist 24 Monate. Telefonate in Mobilfunknetze werden mit 0,25 Euro berechnet. Der einzige Nachteil, der von den Testern bei Vodafone gefunden wurde, besteht darin, dass die Laufzeiten fast immer 24 Monate betragen.

Wie viele Anbieter und wie viele Tarife gibt es

Günstige Telefonanbieter für Festnetz vergleichen

Wenn ein Verbraucher fragt, wie viel Telefontarife gibt es, dann lautet die Antwort, dass jeder günstige Telefonanbieter Festnetz bereits mehrere Angebote parat hat. Somit kann sich kein Laie durch den Dschungel von Angeboten durcharbeiten ohne Hilfe des Vergleichsportals. Viele günstige Telefonanbieter Festnetz bieten standardmäßig die Telefon-Flatrate an. Der Kunde muss sich keine Gedanken mehr machen, ob er nicht zu viel telefoniert hat diesen Monat, wie das früher häufig vorkam. Wer jedoch ins Ausland anruft, und das mehrmals monatlich, wird nur mit einer entsprechenden Flatrate für das betreffende Ausland mit seinen Kosten kalkulieren können. Unser Portal hilft dem Kunden bei der Suche auch nach günstigen Flatrates für das Ausland. Unter dem Stichwort „nationale Flatrates“ kann der günstige Telefonanbieter Festnetz gefunden werden. Die Rufnummernmitnahme ist kein Problem, wenn kein Umzug stattgefunden hat. Die Vorwahl darf sich nicht ändern, dann ist keine Mitnahme möglich.

Fazit

Jeder Bürger sollte auf die Weise telefonieren, wie er möchte. Es gibt noch günstige Telefonanbieter Festnetz, die auch wirklich nur ein reines Angebot für Festnetz herausgeben. Die meisten Anbieter präsentieren bei einer derartigen Rückfrage ihre Komplettpakete und Festnetzofferten. Die Möglichkeit besteht also, günstige Telefonanbieter für Festnetz buchen zu können. Ob das Endergebnis mit der monatlichen Gebühr einschließlich Bereitstellung nun wirklich so günstig ist, bleibt dahingestellt. Diese Tatsache ist aber nun einmal nicht zu ändern. Viele Leute haben eine Zweitwohnung und benötigen für diese Wohnung nur einen Festnetzanschluss, andere Teilnehmer besitzen kein Internet und wollen auch keins haben, sodass die Anbieter letztendlich nicht über Kundenmangel klagen können. Kombiverträge sollten überprüft werden, denn der Kunde ist nicht mehr flexibel. TV, Handy, Festnetz und Internet bleiben die gesamte Laufzeit des Vertrages bei einem Provider. Ein Wechsel oder das Kündigen einer Kategorie ist nicht möglich.

Folgt uns auf